Quantentheorie der Masse: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Die absolute Theorie
Zur Navigation springenZur Suche springen


(Die Seite wurde neu angelegt: == Der Nobelpreis für Albert Einstein == Albert Einstein hat seinen Nobelpreis für Physik weder für die Relativitätstheorie erhalten noch für E = m * c². Ein Tra...)
 
K (Änderte den Seitenschutzstatus von Quantentheorie der Masse [edit=sysop:move=sysop])
(kein Unterschied)

Version vom 7. Februar 2011, 19:46 Uhr

Der Nobelpreis für Albert Einstein

Albert Einstein hat seinen Nobelpreis für Physik weder für die Relativitätstheorie erhalten noch für E = m * c². Ein Trauerspiel der Geschichte! Er erhielt ihn für die Quantelung des Lichts, namentlich der Energie derselben. Er hat bewiesen, dass Licht nicht als kontinuierliches Spektrum vorkommt, sondern als Teilchen, als Photonen als Vielfaches einer Elementarenergie.


Quantelung der Masse

Ist aber die Differenz zwischen zwei Energie, also delta(E) = n, dann gilt auch das E = n ist. Dementsprechend kann man in E = m * c² E mit n gleichsetzen, wenn man die zugrunde liegenden Mengen analysieren will. Dann gilt n = m * c². Setzt man c² nach dem Einheitssystem gleich 1, ergibt sich selbstverständlich m = n. Also ist auch die Masse gequantelt, sie kommt immer als Vielfaches der Elementarmasse vor.