Zeit

Aus Die absolute Theorie
Zur Navigation springenZur Suche springen


Allgemeines

Ich habe schon viel zum Thema Zeit in diesem Wiki geschrieben. Bei mir geht die Äquivalenz von Raum und Zeit soweit, dass auch die Dimensionen übereinstimmen müssen. Sprich ein dreidimensionaler Raum bedingt eine dreidimensionale Zeit. Auch muss diese Zeit rund, gekrümmt und verdichtet sein wie der Raum auch. Eine normale Uhr auf Erden dreht sich immer im Kreis, die Physik hingegen betrachtet nur Zeitspannen. Sämtliche Erkenntnisse der Physik bisher beruhen auf der Betrachtung von Zeitspannen, der eindimensional vorwärts gerichteten Zeit. Es werden keine Erkenntnisse, zumindest in der Physik, erfasst, welche die Tageszeit beobachten oder die Jahreszeit. Hier hätte man einen Anhaltspunkt für drei Dimensionen der Zeit. Die vorwärts gerichtete Zeitspanne, die wir kennen, dazu die Tageszeit und die Jahreszeit. In der Metereologie ist es klar, dass auf den kalten Winter der warme Sommer folgt. Solche Gesetze müsste es auch in der Physik geben, und diese sind zu erforschen. Auch wäre wie bei deim Raum zwei Achsen rund gekrümmt und nur eine gerade. Genau das meine ich auch mit der Äquivalenz von Raum und Zeit. Es gilt eine dreidimensionale Zeit zu definieren, und dann sieht man auch, dass sich das Universum immer vorwärts entwickelt und immer größer und älter wird. Nur im Dreidimensionalen kommt man zu einem Zeitfluß von 1, in der eindimensionalen Zeitspanne gibt es natürlich eine Zeitdilletation nach Einstein. Die Zeit ist sehr unzureichend analysiert, lasst uns das ändern.